Nussecken

nussecken

Flickr: monoculaireCC

Nussecken sind nicht nur für einige Freunde des deutschen Schlagers ein kulinarischer Traum. Nussecken bereichern jede Kaffee-Tafel und eignen sich auch als kleiner Snack. In unserem Rezept verwenden wir Haselnüsse als Basis für die Nussecken.

 

Zutaten (für ca. 24 Nussecken):

  • 300 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 175 g Zucker (für den Belag)
  • 125 g Butter
  • 200 g Butter (für den Belag)
  • 2 Eier
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g gehackte Haselnüsse
  • 4 El Wasser
  • 1/2 Glas Aprikosenmarmelade
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 4 Tropfen Rumaroma

Zubereitung:

  1. Backblech fetten und den Ofen auf 180°C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.
  2. Mehl zusammen mit Butter (125 g), Zucker (125 g), den Eiern und dem Vanillezucker zu einem Teig vermengen.
  3. Diesen auf einem gefetteten Backblech ausbreiten und mit einer Gabel mehrfach einstechen.
  4. Rum in die Aprikosenmarmelade einträufeln und damit den gesamten Teig bestreichen. Blech mit Teig eine halbe Stunde kalt stellen.
  5. In der Zwischenzeit kann der Belag gemacht werden: Zucker (175 g), Butter (200 g) und 4 EL Wasser erwärmen und zerlaufen lassen. Die gemahlenen Haselnüsse unterrühren und alles gut vermischen.
  6. Die Masse etwas abkühlen lassen und dann auf den Teig geben. Dann noch die gehackten Haselnüsse als oberste Schicht darauf verteilen.
  7. Das Ganze dann im Ofen 30 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.
  8. Den Teig in Dreiecke schneiden.
  9. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Spitzen oder sogar die Seiten  der Nussecken in die Kuvertüre tunken.
  10. Überflüssige Kuvertüre mit dem Messer abstreifen und trocknen lassen.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/475190_50827/webseiten/backrezepte-sammlung/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.