Oreo-Cupcakes

Oreos sind in den USA ein echter Renner. Und auch hierzulande erfreuen sich die cremigen Kekse immer größerer Beliebtheit. Was liegt da näher, als mit den süßen Keksen ein paar leckere Oreo-Cupcakes zu backen. Unser Rezept verrät Ihnen, das Oreo-Cupcakes keine große Kunst sind.

Zutaten (für ca. 12 Oreo-Cupcakes):

  • 12 Oreos
  • 200g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 75g Butter
  • 225g Zucker
  • 2 Eiweiß
  • Vanilleextrakt
  • 125ml Milch
  • 75 g Frischkäse
  • 40g Butter (Für das Topping)
  • 225g Puderzucker
  • 2 EL Sahne

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175°C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Muffinblech mit Muffinförmchen ausstatten.
  2. Von den 12 Oreos jeweils den obersten Keks abnehmen und zunächst zur Seite legen. Die Kekshälften mit der Creme jedoch auf den Boden der Muffinförmchen legen.
  3. Jetzt Butter (75 g) und den Zucker cremig schlagen und das Eiweiß sowie das Vanilleextrakt mitvermischen.
  4. Backpulver, Salz und Mehl vermengen und weiterrührend dem Butter-Mix beigeben. Zum Schluss noch die Milch hinzugießen.
  5. Nun von den 12 beiseite gelegten Oreo-Hälften 9 nehmen und zerbröseln – jedoch nicht zu fein. Diese in die Teig-Masse unterheben.
  6. Den Teig der Oreo-Cupcakes nun gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen und alles im Ofen etwa 20 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!
  7. Jetzt wird das Topping gemacht: Frischkäse und Butter verrühren und langsam die gesamte Menge Puderzucker sowie den Schuss Sahne hinzugeben, bis eine schöne Creme entsteht.
  8. Nun die letzten 3 Oreo-Hälften ruhig etwas kleiner zerbröseln und unter die Creme mixen.
  9. Abschließend die Creme mit einem Spritzbeutel und einer Tülle auf die vollständig ausgekühlten Oreo-Cupcakes geben.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/475190_50827/webseiten/backrezepte-sammlung/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.