Spritzgebäck

spritzgebaeck

Flickr: *Ann GordonCC

Spritzgebäck ist ein absolutes Muss an Weihnachten. Und es ist ganz einfach zu backen. In dem rezept sehen, dass nur wenige Zutaten und kurze Arbeitsschritte notwendig sind, um das Spritzgebäck mit dem zarten Buttergeschmack herzustellen. Und wer möchte, kann es auch noch mit etwas Kuvertüre verzieren.

 

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 150 g Kuvertüre
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 15 g Kokosfett
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180°C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Puderzucker mit Butter cremig rühren.
  3. Danach weiterührend nach und nach Milch, Vanillezucker, das Ei und das Salz hinzugeben bis der Teig glatt ist.
  4. Anschließend wird das Mehl untergemischt und ebenfalls gut verrührt.
  5. Geben Sie die Masse nun in einen Spritzbeutel mit einer Tülle Ihrer Wahl.
  6. Spritzen Sie den Teig in beliebigen Formationen auf das Backpapier. Lassen Sie zwischen dem Spritzgebäck aber immer ein paar Zentimeter Platz.
  7. Schieben Sie das Spritzgebäck in den Ofen und backen es etwa 12 Minuten.
  8. Nach dem Auskühlen können Sie das Spritzgebäck noch mit Kuvertüre versehen. Dazu Kuvertüre mit Kokosfett im Wasserbad schmelzen und Ihr Gebäck jeweils an den Enden eintauchen, abtropfen und trocknen lassen.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/475190_50827/webseiten/backrezepte-sammlung/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.