Streuselkuchen mit Johannisbeeren

Rezept für einen Klassiker in deutschen Küchen! Dieser Streuselkuchen mit Johannisbeeren hat die besondere fruchtige Note. Die Streusel geben ihm zudem einen herrlich crossigen Knuspereffekt mit auf den Weg.

Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 575 g Mehl
  • 325 g Zucker
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 125 g Magerquark
  • 1000 g rote Johannisbeeren
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Öl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 EL Puderzucker
  • Prise Salz

Zubereitung:

  1. Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Mehl (200 g), Zucker (250 g), Mandeln und eine Prise Salz vermengen. Butter zerlassen, der Mehl-Mischung hinzugeben und alles miteinander verrühren.
  3. Den Teig mit den Händen zu Streusel verarbeiten und etwa 30 Minuten kalt stellen.
  4. Milch, Zucker (75 g), Öl, Quark und eine weitere Prise Salz glatt rühren. 350 g Mehl und Backpulver der Quark-Mixtur unterrühren.
  5. Diesen Teig nun auf einer bemehlten Fläche von etwa 40 x 30 cm ausrollen.
  6. Jetzt die losen Johannisbeeren auf dem Teig verteilen, dann die Streusel darüber geben.
  7. Den Streuselkuchen nun bei 190°C ca. 35 – 40 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/475190_50827/webseiten/backrezepte-sammlung/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.